Nicht nur WÄRME- auch STROMSPAREN lohnt sich

Nicht nur WÄRME- auch STROMSPAREN lohnt sich

Co² Emission einsparen

Dabei schont bewussterer Umgang mit elektrischen Strom nicht nur den eigenen Geldbeutel, sondern hilft auch dabei, die bei der Stromerzeugung anfallenden klimaschädliche CO2-Emissionen zu reduzieren. Um die Verwirklichung unserer energie- und umweltpolitischen Ziele zu unterstützen, haben sich zahlreiche Verbraucherorganisationen, Wirtschaftsverbänden, Energieagenturen und Forschungseinrichtungen zusammengeschlossen und einen STROMSPIEGEL erstellt. Er liefert bundesweit gültige Vergleichswerte für den Stromverbrauch in Privathaushalten.

Eine erste Orientierung zur Bewertung Ihrer Verbrauchsgewohnheiten kann Ihnen die folgende Tabelle geben.

Stromspiegel 2019

Klicken zum Vergrößern

Den kompletten Stromspiegel können Sie sich hier herunterladen. Weiterführende Informationen erhalten Sie unter www.stromspiegel.de

Wie hoch der verantwortungsvolle Umgang mit Energie für uns und die nächsten Generationen anzusiedeln ist, mag man auch an den zahlreichen Förderprogrammen ablesen, mit denen unsere Regierung vielerlei Maßnahmen zur Energieeinsparung unterstützt.
Neuerdings gibt es sogar finanzielle Anreize vom Staat, sparsamere Haushaltsgeräte anzuschaffen. So wird beispielsweise der Kauf neuer Wäschetrockner mit Wärmepumpentechnik je nach Gerätegröße mit bis zu 100 € bezuschusst. Die Umsetzung des Förderprogrammes läuft über die Berliner Gesellschaft für Energiedienstleistung GmbH & Co.KG (GED). Näheres hierüber finden Sie auf der Seite www.foerderung-waeschetrockner.de. Gleiches gilt für die Anschaffung moderner Durchlauferhitzer zur Warmwasserbereitung, zu finden auf www.foerderung-durchlauferhitzer.de